Systemische Mastozytose – Wenn Mastzellen krank machen

28. Oktober 2021
Referent Dr. Friederike Wortmann Klinik für Hämatologie und Onkologie hält einen Vortrag über Systemische Mastozytose am 9.11.21 um 18:00 -19:00 Anmeldung ist erforderlich.
Online und Präsenz Veranstaltung von unseren Kooperationspartner UKSH über Systemische Mastozytose.

Mastzellen sind körpereigene Zellen, die aus Stammzellen im Knochenmark entstehen. Sie befinden sich bei jedem Menschen in der Haut, in den Schleimhäuten und in anderen Geweben, und spielen dort eine wichtige Rolle in der Abwehr von Erkrankungen. Bei der Mastozytose führt eine krankhafte Vermehrung der Mastzellen über die Ausschüttung verschiedener Botenstoffe zu zahlreichen Symptomen, die die Patienten oft stark beeinträchtigen. Da diese Symptome jedoch zum Großteil unspezifisch sind, erfolgt die Diagnosestellung dieser sehr seltenen Erkrankung meist verzögert und auf Umwegen. Fortbildung und Vortrag über Systemische Mastozytose
Systemische Mastozytose Vortrag UKSH

Anmeldung für die Veranstaltung

Anmeldung UKSK Vortrag Mastozytose

Inhalt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email